Login
  SEARCH
  Svenska 

SWEDISH CHARTS 
ARCHIVE 
SEARCH 
BEST OF ALL TIME 
LINKS 
FORUM
we need a new producer for k-pop ris...
Sweden Top 40 Music Charts
All the top 20 charts around the world
What does "tip" stand for?
How do I register album?


 
HOMEFORUMCONTACT

KIM WILDE - YOU CAME (2006) (SONG)
Label:EMI
Entry:2006-09-28 (Position 38)
Last week in charts:2006-10-19 (Position 55)
Peak:25 (1 weeks)
Weeks:4
Place on best of all time:6200 (244 points)
Year:2006
Music/Lyrics:Kim Wilde
Ricki Wilde
Producer:Jörn-Uwe Fahrenkrog-Petersen
Cover version of:Kim Wilde - You Came
World wide:
ch  Peak: 19 / weeks: 13
de  Peak: 20 / weeks: 9
at  Peak: 24 / weeks: 14
nl  Peak: 30 / weeks: 10
be  Peak: 33 / weeks: 5 (Vl)
se  Peak: 25 / weeks: 4

CD-Maxi
EMI 3718682


TRACKS
2006-08-18
CD-Single EMI 3723822 (EMI) / EAN 0094637238226
1. You Came (2006)
3:10
2. Maybe I'm Crazy
4:02
   
2006-08-18
CD-Maxi EMI 3718682 (EMI) / EAN 0094637186824
1. You Came (2006) (Album Version)
3:10
2. Maybe I'm Crazy (Album Version)
4:02
3. You Came (2006) (Groovenut Remix)
6:33
4. You Came (2006) (Old School -Mix)
3:11
   

28.09.2006: N 38.
05.10.2006: 25.
12.10.2006: 42.
19.10.2006: 55.
AVAILABLE ON FOLLOWING MEDIA
VersionLengthTitleLabel
Number
Format
Medium
Date
3:10You Came (2006)EMI
3723822
Single
CD-Single
2006-08-18
Album Version3:10You Came (2006)EMI
3718682
Single
CD-Maxi
2006-08-18
Groovenut Remix6:33You Came (2006)EMI
3718682
Single
CD-Maxi
2006-08-18
Old School -Mix3:11You Came (2006)EMI
3718682
Single
CD-Maxi
2006-08-18
3:11The Dome Vol. 39Universal
06024 984277 9
Compilation
CD
2006-09-01
3:10Never Say Never [Deluxe Edition CD & DVD]EMI
3718652
Album
CD
2006-09-08
3:10Never Say NeverEMI
3718632
Album
CD
2006-09-08
3:10Ö3 Greatest Hits Vol. 35Universal
06024 9842986
Compilation
CD
2006-09-15
3:10Bravo Hits 55Universal
06024 9843404 8
Compilation
CD
2006-10-13
3:09Hitzone 38EMI Catalogue Marketing
3735702
Compilation
CD
2006-10-20
3:10Best Of 2006EMI
3774412
Compilation
CD
2006-11-10
3:08Mama's MooisteEMI
9066112
Compilation
CD
2010-09-10
3:12The Collection [2012]Music Club Deluxe
MCDLX 149
Album
CD
2012-02-20
3:11Een hart voor vrouwenEMI
6232022
Compilation
CD
2012-04-27
3:11Essential - Female VoicesEMI Catalogue Marketing
7058082
Compilation
CD
2012-06-22
MUSIC DIRECTORY
Kim WildeKim Wilde: Discography / Become a fan
Official Site
Interview with Kim Wilde (2010, German)
Interview with Kim Wilde (2011, German)
KIM WILDE IN SWEDISH CHARTS
Singles

TitleEntryPeakweeks
Kids In America1981-04-2429
Chequered Love1981-07-0364
Cambodia1981-12-08111
View From A Bridge1982-05-0446
Child Come Away1982-11-09104
Love Blonde1983-08-0974
You Came1988-09-0776
Never Trust A Stranger1988-11-30125
It's Here1990-05-09133
Love Is Holy1992-06-10391
If I Can't Have You1993-08-11245
Loved2002-01-25455
You Came (2006)2006-09-28254
Run To You (Fibes, Oh Fibes! with Kim Wilde)2009-09-11244
 
Albums

TitleEntryPeakweeks
Kim Wilde1981-07-03115
Select1982-06-0129
Catch As Catch Can1983-11-15176
Teases & Dares1984-11-23355
Another Step1986-10-22492
Close1988-06-221116
Love Moves1990-06-06103
Love Is1992-06-10252
The Singles Collection 1981 - 19931993-09-221110
The Very Best Of Kim Wilde2002-02-01205
SONGS BY KIM WILDE
2-6-5-8-0
A Little Respect
A Miracle's Coming
About You Now
Action City
All About Me
Another Step (Closer To You) (Kim Wilde & Junior)
Anyone Who Had A Heart
Anyplace, Anywhere, Anytime (Nena & Kim Wilde)
Baby Obey Me (Kim Wilde feat. Ill Inspecta)
Baby Obey Me
Back Street Driver
Back To Heaven
Backstreet Joe
Beautiful Ones
Because The Night
Birthday Song
Bitter Is Better
Bladerunner
Born To Be Wild
Boys
Breakin' Away
Brothers
Burn Gold (Silent Night) (Kim Wilde feat. Hal Fowler)
Cambodia
Cambodia (Reprise)
Can You Come Over
Can You Hear It
Can't Get Enough (Of Your Love)
Chaos At The Airport
Chequered Love
Child Come Away
C'mon Love Me
Dancing In The Dark
Don't Say Nothing's Changed
Dream Sequence
Ego
European Soul
Ever Fallen In Love (With Someone You Shouldn't've)
Everything We Know
Falling Out
Fit In
Forever Young
Forgive Me
Four Letter Word
Friday Night Kids (Major Boys vs. Kim Wilde)
Friends Are Friends (Kim Wilde, Leon Taylor, Tracy E. Lord, Hendrik Wagner, Anne-Catrin Maerzke)
Game Over
Get Out
Go For It
Greatest Journey (Kim Wilde feat. Glenn Gregory)
Have Yourself A Merry Little Christmas
Heart Over Mind
Heaven
Hello Morning (Kim Wilde, Leon Taylor, Tracy E. Lord, Hendrik Wagner, Anne-Catrin Maerzke)
Helping Someone Is Fun (Kim Wilde, Leon Taylor, Tracy E. Lord, Hendrik Wagner, Anne-Catrin Maerzke)
Hey Mister Heartache
Hey Mister Snowman
Hey! You!
High On You
Hit Him
Hold Back
Hold On
Hope
House Of Salome
How Do You Want My Love
Hypnotise
I Believe (DJ BoBo & Kim Wilde)
I Believe In You
I Can't Say Goodbye
I Fly
I Want What I Want
I Won't Change The Way That I Feel
If I Can't Have You
I'll Stand By You
I'm All Dressed Up
In Between Days
In Hollywood
In My Life
Is It Over
It's Alright
It's Here
I've Found A Reason
I've Got So Much Love
Janine
Jessica
Just A Feeling
Just Another Guy
Just What I Needed
Kids In America
Kids In America (Kim Wilde feat. Charlotte Hatherley)
Kids In America 1994
King Of The World
Kooks (Kim Wilde with Hal Fowler)
Las cartas (Chico & The Gypsies with Kim Wilde)
Let It Snow
Life & Soul
Lights Down Low
Lillifee Dance
Lillifee's World
Lost Without You
Love (Send Him Back To Me)
Love Blonde
Love Conquers All (Kim Wilde feat. Nik Kershaw)
Love In The Natural Way
Love Is Holy
Love Will Keep Us Together
Loved
Lovers On A Beach
Love's A No
Loving You
Loving You More
Lucky Guy
Maybe I'm Crazy
Megamix
Million Miles Away
Missing
My Wish Is Your Command
Never Felt So Alive
Never Trust A Stranger
New Life
Now & Forever
One
Our Town
Perfect Girl
Putty In Your Hands
Rage To Love
Real Life
Remember Me
Rockin' Around The Christmas Tree (Kim Wilde feat. Nik Kershaw)
Rockin' Around The Christmas Tree (Mel & Kim [Mel Smith & Kim Wilde])
Run To You (Fibes, Oh Fibes! with Kim Wilde)
Sanjazz Megamix
Say You Really Want Me
Schoolgirl
Shame
Shane
Shangri-La
She Hasn't Got Time For You
Shoot To Disable
Sing It Out For Love
Sleeping Satellite
Snakes & Ladders
Someday
Song For Beryl
Songs About Love
Sparks
Spirit In The Sky
Stay Awhile
Stone
Storm In Our Hearts
Suburbs Of Moscow
Suicide
Superstars (Born Crain feat. Kim Wilde)
Sweet Inspiration
Take Me Tonight
Tell Me Where You Are
The Fairy Ball
The Light Of The Moon (Belongs To Me)
The Most Beautiful Princess Of All (Kim Wilde, Leon Taylor, Tracy E. Lord, Hendrik Wagner, Anne-Catrin Maerzke)
The Second Time
The Thrill Of It
The Touch
They Don't Know
This I Swear
This Paranoia
Thought It Was Goodbye
Time
To France
Together We Belong
Too Late
Touched By Your Magic
True To You
Try Again
Tu me vas si bien / Because You Came
Tuning In Tuning On
Turn It On
Victim
View From A Bridge
View From A Bridge (2006)
Virtual World
Watching For Shapes
Water On Glass
Wendy Sadd
Where Do You Go From Here
White Winter Hymnal (Kim Wilde feat. Marty Wilde)
Who Do You Think You Are?
Who's To Blame
Winter Song
Winter Wonderland (Kim Wilde with Rick Astley)
Without Your Love
Wonderful Life
Words Fell Down
World In Perfect Harmony
Wotcha Gonna Do
You Came
You Came (2006)
You Keep Me Hangin On (Funkstar Deluxe feat. Kim Wilde)
You Keep Me Hangin' On (Kim Wilde feat. Nena)
You Keep Me Hangin' On
You'll Be The One Who'll Lose
You'll Never Be So Wrong
Young Heroes
You're All I Wanna Do
ALBUMS BY KIM WILDE
Another Step
Catch As Catch Can
Close
Come Out And Play
Essential
Greatest Hits - The Gold Collection
Kim Wilde
Kim Wilde [Best Of]
Love Blonde - The Best Of Kim Wilde
Love Is
Love Moves
More Of The Best
Never Say Never
Now & Forever
Original Gold
Platinum
Premium Gold Collection
Select
Snapshots
Teases & Dares
The Best Of Kim Wilde - Say You Really Want Me
The Best Of Kim Wilde & Sheena Easton (Kim Wilde / Sheena Easton)
The Best Of Kim Wilde [1996]
The Collection
The Collection [2012]
The Essential
The Hits Collection
The Originals
The Singles Collection
The Singles Collection 1981 - 1993
The Triple Album Collection
The UltraSelection
The Very Best Of Kim Wilde
The Very Best Of Kim Wilde [2001]
Wilde Winter Songbook
You Keep Me Hangin' On
 
REVIEWS
Average points: 3.95 (Reviews: 115)
****
Hat sie neu auf genommen und das wird Singleauskopplung #1 von ihrem neuen Album.

Finde der Song kommt nicht ans Original ran ist aber trotzdem nicht schlecht.
*****
Finde die neue Version besser als das Original.
Super gemacht, Kim!
Freue mich schon auf ihr Nena-Duett "You keep me hangin' on"..
*****
▓ Goede cover van en door "Kim Wilde" uit juni 2006 !!! Net als het origineel 5 sterren waard !!! Het origineel uit eind augustus 1988 stond 8 weken (# 13) in de Nederlandse Top 40 !!! Deze 2006 versie komt nieuw binnen in de Nederlandse Top 40 van 16-09-2006 !!!
Last edited: 13.09.2006 22:56
*****
Kim Wilde hing überall in meinem Schlafzimmer bis dann Madonna kam....Schön, dass Sie es nochmal wissen will..clever einer ihren besten Song zu Covern um sich auch bei den unter 25jähirgen bekannt zu machen
****
Die Singleversion ist mir etwas zu rockig, aber die Remixes sind cool und dancy.
Das Plattencover ist sehr gelungen, in Echt sieht Kim ned mehr so frisch und jung aus. Egal. Eine sehr sehr sympathische Frau! Nette Stimme, yep. Und Kim Wilde ist wie C. C. Catch wieder erblondet. Eine weitere 80-er Ikone is back.
Nachtrag: Nach der Euphorie gehe ich runter auf die 4, die Remixes halten nun doch noch die 4. Der Singleremix ist 'ne 3.
Last edited: 07.06.2007 21:44
*****
Gefällt mir!!
***
...völlig überflüssiges Remake...wenn schon, dann hätte sie weiter vom Original weg gehen sollen.....die Original-Version ist zudem auch technisch besser, obwohl fast 20 Jahre alt....
*****
sehr gut, aber kommt nicht an das Original ran..
*****
...hätte wirklich nicht unbedingt sein müssen, doch trotzdem, eine schöne Melodie...
******
Das Original war schon toll, aber die neue Version ist noch besser. Groovenut remix- weltklasse! Ich freue mich schon aufs Album
Last edited: 24.08.2006 20:16
******
Ja klar hat die 88-Originalversion mehr Charisma...aber ich finds einfach dufte, dass unsere heutige verblödete Jugend mit solchen Remakes wieder auf guten Sound aus den 80ern aufmerksam gemacht wird.
Alles in allem ziemlich überladen produziertes Remake - aber sowas find ich ja geil. Plastik Bombast hoch 10. 6=
You Came = You Give Love A Bad Name + Where Were You Last Night
**
eine ganz miese nummer:-(
gefällt mir überhaupt nicht"pfui"
***
ziemlich unnötig
****
Nicht zwingend notwendig. Knappe 4.
******
Sehr gute, neue Version!
******
That's Hot!
****
Mal ein hörbares 80er-Cover.
Nicht zwingend notwendig, denn das Original ist top.
Aber schön, dass sie wieder da ist.
****
wenn schon covert sie sich selber... finde ich eine recht frische version ihres klassikers.
**
Das Original fand ich schon superlasch! Die Neuauflage macht es auf gar keinen Fall besser!
******
ich weiss echt nicht was mir besser gefällt.. das original, das cover, oder der old shool mix auf der single? für alle gibts sowiso ne 6!
****
Ein durchschnittliches Cover vom 80's Hit von Kim Wilde. Die Original-Version hat mir besser gefallen. Vielleicht muss ich mir den Song ein paar Mal reinziehen, damit er eine bessere Benotung bekommt. Mal schauen, wie das Comeback von Kim bei der breiten Masse goutiert wird.
*****
Eigentlich nicht schlechter als die alte Version, die Radio-Version ist nur etwas zu kurz geraten!
******
Tolle Comeback-Single und gut gelungenes Remake ihres 88er-Hits. Die neue Version klingt moderner und rockiger, kommt aber wohl nicht ganz ans Original ran.

Ganz stark der [Groovenut Remix] und auch der [old school -mix].
Last edited: 27.08.2012 10:23
******
Sehr gut! Schönes Cover des eigenen Hits... Klingt aber verdammt wie Nena's Comeback vor ein paar Jahren. Aus Pop mach Rock... oder so. Nagut, für den Mut und da es gut gelungen ist eine 6 für Kim!
**
Bah....original is far better IMO
***
Wer braucht denn sowas? Geh in Rente, Kim.
***
nichts spezielles
****
You came - back? Warum denn nur? Song ist toll, aber "alles scho mol ghört".
Last edited: 12.09.2006 09:30
*****
nice pop song
***
Sie verschandelt da ihr eigenes (sehr gutes) Original.
Hätte nicht sein müssen.
Last edited: 02.11.2006 11:30
*****
Komischerweise mochte ich das Original damals irgendwie nur mittelmässig. Insofern ist es nicht verwunderlich, dass mir dieses frische Cover eigentlich sehr gut gefällt. Hörte das Ding zum ersten Mal letzten Samstag im Elsass...oder war es Reims?!
**
Ich mochte das Original sehr! Man könnte auch eine schöne Rock- oder gar Punknummer daraus schustern. Diese 2006-Version würde nur allzu gerne rocken! Allerdings birgt das Ding hier etwa so viel Rock wie eine halbtote Schmeissfliege!
******
ergendwie esch das noh cool es lied neui z'machä voh eh deh 80'er Johr gmacht owrdä esch...
****
Das Original gefällt mir besser.
Die neue Version ist mir ein bißchen zu "rockig".
****
Schade um die Erinnerungen..
****
ich mag das irgendwie....
*****
...jujuu...ich steh auf comebacks...!!!

Volle Power voran Kim Wilde...let´s go!!!
*****
Recht gut
*****
mega toll
******
Kenne das Original nicht und finde diese Version einfach sehr geil. Viel Power und ihre Stimme klingt noch total jung... Hut ab, sehr gut gelungen.
*****
The original is good en this re-release is also good.
*****
Mooie versie!
*****
Schöne, aber unnötige Neuversion.
****
ok, doch das Original ist viel besser
***
unnötig...
****
wirklich unnötig, original viel schöner
*****
kenne das original auch nicht. das cover kann mich jedenfalls überzeugen
***
unnötiges cover
****
Ganz nett, auch wenn das Original weitaus besser ist, grad noch eine 4
***
Akzeptabel
***
Originaal on parem
***
Ist okay, man weiß ja schließlich wie es "richtig" klingt. Wenn es jemandem beim Mögen dürfen hilft, dass die Harmonien überschrammelt werden...
***
Schon wieder so ein Cover, das zu 90% dem Original ähnelt.
Und solche Songs sind einfach für die Fische!! Unnötig²
**
dann doch lieber das original ...
****
wenns läuft schalt ich nicht weg .. sonst nicht herrausragend .. knappe 4
***
einfach nur das original 20 jahre später nachgesungen.
*****
sehr gut!
**
schwach
***
bäääk....die kann ja wirklich nicht singen....


You Came 2021 erhält dann wohl ne 1.
*****
Von der besten Popsängerin der Welt zur Landschaftsarchitektin (sie gewann Gold bei der Chelsea-Gardenshow)… und zurück als Light-Rock-Oma. Hochachtung! Diese sollte allerdings auch Kims Stylisten und Maskenbildnerinnen gezollt werden, die aus 100 Kilo Leberwurst gegen den Wind eine ansehnliche Frau zauberten.
You Came war für mich immer die schönste gesungene Liebeserklärung die es gibt: Du kamst und hast verändert wie ich fühle, niemand könnte dich mehr lieben. Du kamst und hast mein Leben auf den Kopf gestellt, niemand könnte dich ersetzen.
Das ist 2006 natürlich genauso fantastisch. Die Nummer hat dennoch nicht die Magie des Originals, aber fesselt dafür mit viel Power und Stimmung (den Unsympath Fahrenkrog-Petersen hört man deutlich heraus, er hat ja vor ein paar Jahren auch schon das Nena-Wilde-Duett geschaffen). Und es ist besser als 95% des sonstigen Chartmaterials, daher kann ich das mehr als gut verschmerzen. Finde es aber auch sehr schön, dass die Urversion nicht 1:1 übernommen wurde, sondern was eigenständiges im positiven Sinne geschaffen wurde, was nur ein paar Schritte hinter dem Original zurückbleibt. Kann trotzdem nur 5* geben, weil es eben nicht die beste Version ist.
Wurde leider nur in D, A, CH, S, NL, B (Flandern) und Osteuropa veröffentlicht, da für UK beispielsweise ein Flop befürchtet wurde, was ich nicht nachvollziehen kann.
#20 in Deutschland, #25 in Schweden, #26 in NL, #33 in Flandern, #7 in Polen, #6 in Litauen, #2 in Slowenien. In meinen Charts #8 bisher, könnte noch besser werden!
*****
Zwar nicht besser als das Original, aber auf eine andere Weise gut.
*
was für ein scheiss..
****
überflüssig aber ist ganz ok
**
Obwohl großer Wilde-Fan, dieses Lied mochte ich nie so wirklich. Melodie viel zu einfach, fast wie Schlager. Gibt stärkere Sachen auf neuem Album, wie z.B. Perfect Girl. Astrein geladen wie die frühen 80iger-Sachen.
******
This is the comeback of the decade - I love it and it is so nice to have her back. A great remake of a good classic. Keep them coming.
****
...durchschnittliche vier...
*****
geil
**
Gefiel mir damals besser....
**
eher nicht
****
Gut, gefällt mir im Original besser.
****
Das war ziemlich überflüssig. Nochmals denselben Song zu veröffentlichen, nervt ziemlich. Abgesehen davon ist das Original wirklich noch einiges besser.
*****
Absolut unnötiges Remake. Trotzdem: ein toller Song bleibt ein toller Song.
***
Das Comeback von Kim Wilde (von mir lang ersehnt) verlief ja leider nur mäßig erfolgreich. Ich denke, dass es daran lag, weil "You Came" einfach nur eine leider mittelmäßige Vorabsingle war und deswegen das Interesse auf weitere Songs nicht allzu groß war. Der ganze Song hat nicht ansatzweise die Qualitäten des Originals, die Produktion wirkt lieblos und billig, ebenso ist die Stimme von Frau Wilde (hab ich kürzlich mal ungeschminkt im Fernsehen gesehen! Danach hab ich Nächte lang von fettiger Wurst geträumt!! Ob das einen Zusammenhang hat?!) ungewöhnlich hoch was auf die Dauer ziemlich nervt. Schade drum, gerade mal 3 Punkte. Dabei fand ich sie früher richtig toll.
****
Ihr bester Song! Wirklich gut gemacht
*****
sehr gut
***
3+
*****
... sehr gut ...
****
Knappe 4* .
Ihre erste Version gefällt mir besser.
*****
5 punkte - aus nostalgiegründen
**
Belanglose Neuaufnahme eines im Original recht netten Hits.
******
Tolle neue Version!
***
Nee, dann lieber die Original-Version von 1988 im besten Synthie-Sound der 80er als diese Version.
*
war vor 20 Jahren besser! absoluter mischt!
*
mies
*****
bububibibububibibububibi ... ich mochte den Sequenzer in der 88er Version damals schon nicht besonders.

Aber mit dieser Rockversion kann ich schon was anfangen - Respekt! Nicht überraschend, dass ein Rezensent da oben meinte "erinnert mich an das Nena-Comeback..." Kunststück! Der Produzent heißt J.-U. Fahrenkrog-Petersen und war früher mal bei Nena zu 99-Luftballons-Zeiten in der Band ;)
Last edited: 08.02.2008 21:20
***
Prefiero la versión original. Este remix le quitó energía.
****
...ganz nett...
Last edited: 11.02.2009 12:58
****
Für mich auf jeden Fall auch in dieser Version durchaus anhörbar.
****
gut und nett an zu hören
*****
Fast so gut wie die erste Version von 1988
**
unnötige, auch etwas lahme neuauflage.
***
Der Song ist rockiger geworden die Kim ist älter geworden und der Song konnte nur peinlicher werden. Die Neuauflage ist nicht unbedingt misslungen aber das ganze ist einfach ziemlich unnötig gemacht worden musste nicht sein!
**
In 2003 had Kim dankzij Nena alsnog een nummer 1-hit te pakken. Daar had ze, gezien haar lange carriere, ook wel recht op!!! Dit had een perfecte afsluiter van haar hitcarriere kunnen zijn. Kim had in de 1e millennium groene vingers gekregen en presenteerde een tuinprogramma op de BBC.

In 2006 ging ze de fout in door toch nog een nieuw album op te nemen en een single uit te brengen. Het album had de toepasselijke titel "Never say never" en de single was een slappe nieuwe versie van "You came". Ik had zoiets van "Kim, doe dat nu niet", want de kans dat zoiets ook op nr 1 zou komen was nihil. Ik vond "Anyplace" al geschikt om als nr 1-hit te eindigen. Zoals te verwachten was, kwam die nieuwe versie van "You came" slechts tot nr 30. Wat een perfect einde van een carriere had kunnen zijn, werd door Kim zelf alsnog verpest: jammer!!! Ik kan niet verder komen dan 2 sterren. Het origineel had iets mysterieus wat ongrijpbaar was, de 2006-versie was gewoon puur commercieel en had echt niks speciaals.
****
gut!!
****
Der tolle spät-80er mit neuem Anstrich... ist okay geworden.
****
überflüssig
*****
Zwar gut - ich mochte ja das Original schon immer, aber auch lieber.
***
Wie die meisten Cover = unnötig
***
Kommt leider nicht an das Original heran, ist mir zu hektisch.
*****
diese Version lernte ich zuerst kennen, obwohl ich die frühere Kim Wilde-Zeit noch richtig mitbekommen hab' - aber beim originalen 'You came' muss ich wohl gepennt haben...
**
Voegt niks toe aan het origineel.
*****
geht ordentlich ab, für mich gleichwertig dem Original
****
akzeptable Neuauflage ihres Hits aus den 80er – 3.5 (aufgerundet auf 4*)...
**
völlig überflüssig

hat sie nena drauf gebracht einfach ihre alten songs neu aufzunehmen ?
****
Nicht schlecht, aber dann letztendlich doch auch ziemlich überflüssige Coverversion, das Original bleibt deutlich unerreicht.

Ganz knappe 4.
****
Netter Comeback.

-4*
******
Das Original hat mehr Charme als die Coverversion. Dennoch überzeugt der Song "You Came" auch in der 2006er Version sehr. Erhält sogar alle 6* von mir.

Ein tolles Stück Pop.
****
Kim Wilde bracht de originele versie van "You Came" uit in het jaar 1988, en was dat jaar alvast één van mijn favoriete songs. Anno 2006 bracht ze er een remixversie van op de markt; een singel die dat jaar vijf weken genoteerd stond in de Vlaamse Ultratop 50 (piek op plaats 33). Deze "2006"-versie is terug te vinden op haar album "Never Say Never" (2006). Het blijft een heel sterk nummer, al schat ik de versie uit 1988 wel hoger in.
**
Kommt überhaupt nicht an das Original ran. So bitte nicht!
*****
... 5 - ...
**
... völlig überflüssig ...
*****
Prima cover van de grootse hit: "You Came" van de Britse zangeres: "Kim Wilde" !!! Ik vind hem zelfs beter dan het origineel !!! Exact 5 sterren !!! ☺
**
War im Original besser. Diese Neuaufnahmen können den Urversionen in der Regel bei Weitem nicht das Wasser reichen.
******
Auch die Neuaufnahme aus 2006 fand ich mega, liebe den Song einfach.
****
2006-Version von ihr 1989-Hit "You Came"..
Add a review

Copyright © 2017 Hung Medien. Design © 2003-2017 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.19 seconds