Login
  SEARCH
  Svenska 

SWEDISH CHARTS 
ARCHIVE 
SEARCH 
BEST OF ALL TIME 
LINKS 
FORUM
Chart Positions Pre 1976
Lyrics request
Swedish song-Turkey
All the top 20 charts around the world
Best of all time?


 
HOMEFORUMCONTACT

GENESIS - INVISIBLE TOUCH (SONG)
Year:1986
Music/Lyrics:Tony Banks
Phil Collins
Mike Rutherford
Producer:Genesis
Hugh Padgham
World wide:
ch  Peak: 13 / weeks: 8
de  Peak: 16 / weeks: 14
nl  Peak: 28 / weeks: 7
nz  Peak: 8 / weeks: 15

7" Single
Virgin 108 234 (de)
12" Maxi
Virgin 608 234-213


TRACKS
1986-05-19
7" Single Virgin 108 234 (EMI) [de]
1. Invisible Touch
3:26
2. The Last Domino
6:18
   
1986-05-19
12" Maxi Virgin 608 234-213 (EMI)
1. Invisible Touch (Extended)
5:55
2. Invisible Touch
3:26
3. The Last Domino
6:15
   

AVAILABLE ON FOLLOWING MEDIA
VersionLengthTitleLabel
Number
Format
Medium
Date
3:26Invisible TouchVirgin
108 234
Single
7" Single
1986-05-19
Extended5:55Invisible TouchVirgin
608 234-213
Single
12" Maxi
1986-05-19
3:26Invisible TouchVirgin
608 234-213
Single
12" Maxi
1986-05-19
3:29Invisible TouchCharisma
207 750-630
Album
LP
1986-06-09
3:25Now That's What I Call Music! 7Virgin
NOW 7
Compilation
LP
1986-08-11
Live4:59No Son Of MineVirgin
664 719
Single
CD-Maxi
1991
3:28Turn It On Again - The HitsVirgin
8484162
Album
CD
1999-10-22
12"Archive #2 1976-92Virgin
CDBOX7
Album
CD
2000-11-06
3:28Platinum CollectionVirgin
8637342
Album
CD
2004-11-29
3:28Turn It On Again - The Hits: The Tour EditionVirgin
3962352
Album
CD
2007-06-01
Live Rome5:35Live Over Europe 2007Virgin
5113292
Album
CD
2007-11-23
3:27Die ultimative Chartshow - Die erfolgreichsten BandsPolystar
060075351922
Compilation
CD
2014-08-01
MUSIC DIRECTORY
GenesisGenesis: Discography / Become a fan
Official Site
GENESIS IN SWEDISH CHARTS
Singles

TitleEntryPeakweeks
Spot The Pigeon1977-06-0398
Land Of Confusion1987-01-28103
No Son Of Mine1991-11-06135
I Can't Dance1992-02-05134
Jesus He Knows Me1992-08-19381
 
Albums

TitleEntryPeakweeks
A Trick Of The Tail1976-02-16175
Wind And Wuthering1976-12-14216
Seconds Out1977-11-04263
...And Then There Were Three...1978-04-21224
Duke1980-04-0496
Abacab1981-09-25114
Three Sides Live1982-06-29491
Genesis1983-10-18125
Invisible Touch1986-06-2547
We Can't Dance1991-11-20413
Live - The Way We Walk Volume One: The Shorts1992-11-25403
Live - The Way We Walk Volume Two: The Longs1993-01-27333
... Calling All Stations ...1997-09-05117
Turn It On Again - The Hits1999-11-11155
SONGS BY GENESIS
A Place To Call My Own
A Trick Of The Tail
A Winter's Tale
Abacab
After The Ordeal
Afterglow
Aisle Of Plenty
Alien Afternoon
All In A Mouse's Night
Alone Tonight
Am I Very Wrong?
Another Record
Anything Now
Anything She Does
Anyway
Back In N.Y.C.
Ballad Of Big
Banjo Man
Behind The Lines
Blood On The Rooftop
Broadway Melody Of 1974
Build Me A Mountain
Burning Rope
Calling All Stations
Can - Utility And The Coastliners
Carpet Crawl
Congo
Counting Out Time
Cuckoo Cocoon
Cul-De-Sac
Dance On A Volcano
Dancing With The Moonlit Knight
Do The Neurotic
Dodo / Lurker
Domino
Down And Out
Dreaming While You Sleep
Driving The Last Spike
Duchess
Duke's End
Duke's Travels
Dusk
Eleventh Earl Of Mar
Entangled
Evidence Of Autumn
Fading Lights
Feeding The Fire
Fireside Song
Firth Of Fifth
Fly On A Windshield
Follow You Follow Me
For Absent Friends
Get 'Em Out By Friday
Go West Young Man (Deep In The Motherlode)
Go West Young Man (In The Motherlode)
Going Out To Get You
Guide Vocal
Hair On The Arms And Legs
Hairless Heart
Happy The Man
Harlequin
Harold The Barrel
Hearts On Fire
Heathaze
Here Comes The Supernatural Anaesthetist
Hey!
Hidden In The World Of Dawn
Hold On My Heart
Home By The Sea
Horizon's
I Can't Dance
I Know What I Like (In Your Wardrobe)
I'd Rather Be You
If That's What You Need
Illegal Alien
Image Blown Out
In Hiding
In Limbo
In That Quiet Earth
In The Beginning
In The Cage
In The Glow Of The Night
In The Rapids
In The Wilderness
In Too Deep
Inside And Out
Invisible Touch
Invisible Touch (Live)
It
It's Gonna Get Better
It's Yourself
Jesus He Knows Me
Just A Job To Do
Keep It Dark
Land Of Confusion
Let Us Now Make Love
Like It Or Not
Lilywhite Lilith
Living Forever
Looking For Someone
Los endos
Mad Man Moon
Mama
Man Of Our Times
Man On The Corner
Many, Too Many
Match Of The Day
Me And Sarah Jane
Me And Virgil
Misunderstanding
More Fool Me
Naminanu
Never A Time
No Reply At All
No Son Of Mine
Not About Us
On The Shoreline
One Day
One Eyed Hound
One For The Vine
One Man's Fool
Open Door
Pacidy
Papa He Said
Paperlate
Patricia
Pigeons
Please Don't Ask
Ravine
Riding The Scree
Ripples
Robbery, Assault And Battery
Run Out Of Time
Say It's Alright Joe
Scenes From A Night's Dream
Sea Bee
Second Home By The Sea
Seven Stones
She Is So Beautiful
Shepherd
Shipwrecked
Sign Your Life Away
Silent Sorrow In Empty Boats
Silver Rainbow
Since I Lost You
Small Talk
Snowbound
Squonk
Stagnation
Submarine
Supper's Ready
Supper's Ready (i) Lover's Leap
Supper's Ready (ii) The Guaranteed Eternal Sanctuary Man
Supper's Ready (iii) Ikhnation And Itsacon And Their Band Of Merry Men
Supper's Ready (iv) Hoe Dare I Be so Beautiful?
Supper's Ready (v) Willow Farm
Supper's Ready (vi) Apocalypse In 9/8 (Co Starring The Delicious Talents Of Gable Ratchet)
Supper's Ready (vii) As Suer As Eggs (Aching Men's Feet)
Taking It All Too Hard
Tell Me Why
That's All
That's Me
The Battle Of Epping Forest
The Brazilian
The Carpet Crawlers 1999
The Chamber Of 32 Doors
The Cinema Show
The Colony Of Slippermen
The Conqueror
The Day The Light Went Out
The Dividing Line
The Fountain Of Salmacis
The Grand Parade Of Lifeless Packaging
The Knife
The Lady Lies
The Lamb Lies Down On Broadway
The Lamia
The Last Domino
The Light Dies Down Broadway
The Magic Of Time
The Musical Box
The Mystery Of The Flannan Isle Lighthouse
The Return Of The Giant Hogweed
The Serpent
The Silent Sun
The Waiting Room
There Must Be Some Other Way
Throwing It All Away
Time Table
Tonight, Tonight, Tonight
Try A Little Sadness
Turn It On Again
Turn It On Again (Live)
Twilight Alehouse
Uncertain Weather
Undertow
Unquiet Slumbers For The Sleepers ...
Vancouver
Visions Of Angels
Watcher Of The Skies
Way Of The World
Where The Sour Turns To Sweet
White Mountain
Who Dunnit?
Willow Farm
Window
Wot Gorilla?
You Might Recall
Your Own Special Way
ALBUMS BY GENESIS
... Calling All Stations ...
...And Then There Were Three...
1970 - 1975
1976 - 1982
1983 - 1998
2 Great Pop Classics
A Trick Of The Tail
Abacab
And The Word Was...
Archive #2 1976-92
Archive 1967-75
Collectors' Edition - 3 Limited Edition Picture Discs
Collectors' Edition - 3 Limited Edition Picture Discs (Selling England By The Pound / The Lamb Lies Down On Broadway)
Duke
El rock en el tiempo
Foxtrot
From Genesis To Revelation
Genesis
Genesis [1981]
Genesis [1982]
Genesis Collection Volume One
Genesis Collection Volume Two
In The Beginning
Invisible Touch
Live
Live - The Way We Walk Special Edition
Live - The Way We Walk Volume One: The Shorts
Live - The Way We Walk Volume Two: The Longs
Live In Poland
Live Over Europe 2007
Live USA Vol. 1
Live USA Vol. 2
Nursery Cryme
Nursery Cryme / Foxtrot
Platinum Collection
Presenting Genesis
Profile: Genesis With Peter Gabriel
Reflection: Rock Theatre
Rock Roots
Seconds Out
Selling England By The Pound
The Best... Genesis
The Lamb Lies Down On Broadway
The Lamb Lies Down On Broadway [1975]
The Silent Sun (White Collection)
The Story Of Genesis
Three Sides Live
Trespass
Turn It On Again - Best Of '81 - '83
Turn It On Again - The Hits
Turn It On Again - The Hits: The Tour Edition
We Can't Dance
Wind And Wuthering
DVDS BY GENESIS
1973 - 2007 Live
Live At Wembley Stadium
The Genesis Songbook
The Movie Box 1981-2007
The Video Show
The Way We Walk Live In Concert
When In Rome 2007
 
REVIEWS
Average points: 4.82 (Reviews: 139)
******
ein nummer 1 hit in amerika! aber warum bei uns nur so schlecht?
****
...song o.k., video genial ...
*****
gute Nummer
******
gefällt mir ausgezeichnet
*****
Für mich auch ein wirklich gelungenes Lied, auch wenn mir der Song damals nur durchschnittlich gefiel. Wie ich mich erinnern kann, brauchte die LP damals auch einige Zeit, bis sie so richtig durchstartete. Ein Lied, das definitiv mit dem Alter gewinnt.
**
Nölig, nicht mein Fall.
***
naja
*****
Sehr gutes Lied, eine Meisterleistung von Genesis. Die 5 ist abgerundet

Mein Tip: griffbereit halten
Last edited: 24.04.2004 17:26
******
toller Song
***
Ich kann dieses Liedchen nicht leiden - von der Melodie bis zur Produktion... Da gabs viel besseres!
*****
gut!
****
eine schwache 4
******
Die Schweizer begreif ich eh nicht... in der USA würde dem Song so gut wie immer ne 6 gegeben werden. -.-
****
gut
Last edited: 11.07.2007 12:30
*****
jaja...was soll ich sagen?
Last edited: 10.10.2006 20:23
*****
...aufgerundete fünf...
******
Da kann ich nur die Höchstnote 6 geben! Ein starker Song mit einem tollen Phil Collins als Sänger. Was will man noch mehr?
****
gut.
******
WELTKLASSE
***
Ob auf dem Cover Genesis oder Phil Collins steht, am Ende klingt eh alles gleich. Aber ab und an gibt es doch noch mal einen Lichtblick im Genesis/Collins-Einheitsbrei. Wie z.B. "Invisible Touch", ein lockerer Poprocker. Im Großen und Ganzen nichts besonderes, aber im Nachtprogramm im Radio ganz brauchbar.
***
Naja, mit Hängen und Würgen eine 3, weil ich den Song früher mal recht gern mochte
*****
gut
*****
ich dachte lange, das wäre ein phil collins solo song
*****
▒ Wieder ein sehr güter Song von "Phil & Genesis" !!! Die Platte stand leider nie in den Holländische Top 40 von 1986 !!! Aber noch immer Super ☺!!!
Last edited: 18.06.2009 20:15
******
Als Maxi genial
******
sehr gut
******
Perfekt gemachte, peppige Genesis-Nummer:
Instrumentell sehr gut, eingängig und auf den Punkt gebracht plus eine fabelhafte Melodie.

Was nur wenige wissen: Ursprünglich war dieser Song ein Teil von "Tonight Tonight Tonight", wurde aber so nie veröffentlicht.
*****
dito....
*****
stark
*****
gut.
*****
Klasse.
*****
Sehr gut.
*****
Gefällt mir gut.
*****
Es mangelt natürlich an vielen Feinheiten, die Genesis groß machten... dennoch ein klasse Song!
*****
sehr gut
****
Guter Ohrwurm, aber mehr nicht.
*****
Powervoller Tschénesiss - Song. Super!
*****
gut
Last edited: 20.01.2011 04:49
******
Sehr, sehr gut.
***
Leider vom Radio totgespielt
***
berührt mich überhaupt nicht...
Last edited: 25.02.2007 20:51
***
geht so
*****
Gut!!
*****
Gefällt mir gut
*****
mir auch...schöner Popsong!
****
4+ gut
******
Geht voll ab!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
****
ist tatsächlich der EINZIGE genesis #1 hit..6 1/2 jahre später in der livefassung nochmal top 10, nämlich dort wo sie es mit dem original nicht schafften - in GB!
******
Genialer Song,geht voll ab!!!
*****
gut
Last edited: 21.02.2007 16:25
****
überbewertet
******
wunderbar ...
*****
ja, fetzt rein.
Last edited: 06.02.2008 18:36
******
Bin ohnehin schon immer soweit ich zurückdenken kann großer Genesis-Fan gewesen, Invisible Touch unter anderem bestätigt es mir immer wieder aufs neue.
******
super
******
Erinnert mich an einen tollen Sommer... Sehr schönes Lied von Genesis: Charts: #15 (1992 als Live #7), #16 in D./ US #1
****
Nice, very nice. Radiomusik, die in der Tat abgeht - ein bisschen wenigstens.
Insgesamt sind das aber nicht mehr die Genesis, die ich mal heiß und innig geliebt habe.
*****
Von der ersten Sekunde an einfach nur cool und unterhaltend. Einer von vielen wirklich guten Genesis Songs.
*****
da fehlt mir irgendwas zur 6
***
bin halt Fan der alten Genesis. Typisch beinah Rentner mit meinen 47.
*****
Gern auch in der Maxi-Version.
*****
ja genesis waren auch eine geniale Band der 80er
******
Stark - Phil Collins stellt seine Klasse hier deutlich unter Beweis.
****
Das war schon sehr kommerziell, selbst verglichen mit ihren anderen 80er-Sachen. Kein schlechter Song, aber er verleidete mir damals sehr schnell. Heute genau 4*.
****
Ging so, gab besseres.
******
Sehr gut produzierte Popmusik mit tollen Arrangements.
******
Hammer!
*****
Für mich das beste Genesis-Lied der 80er.
******
ein Lied wie aus einem Guß! TOLL! wer meckert, soll mal versuchen, einen Hit zu schreiben...
******
Dem kann ich mich nur anschließen.
****
geht so
*****
geht so. Stimmt
*****
Buena.
******
Einfach nur geil und auch sehr bekannt!!!
*****
Klare 5*
****
Früheres von Genesis fand ich persönlich besser.......
*****
Gut song.... Platz # 28 in die NL Top 50 damals....
******
Oberhammer Meisterwerk, Genesis' Klasse ist schon kaum zu toppen!!

Wahres ENTERTAINMENT !!!

Gigantisches musikalisches Highlight, das Geschichte schrieb.
Last edited: 24.08.2008 18:07
*****
für mich - ihr bester Song!
******
Tolles Lied!!!!
******
Exzellentes Werk aus 1986!
*****
Akzeptabler Hit von Genesis. Schliesse mich an: Die frühen Sachen waren groß, es ging stetig bergab.
****
aus dem gleichnamigen album
******
Ihr bester Song.

CDN: #6, 1986
USA: #1 (1 week), 1986
Last edited: 04.07.2013 15:49
******
Das beste Lied von Genesis!
******
Geil!
****
De 1e single van het gelijknamige album. Bij de Stichting Nederlandse Top 40 lieten ze deze single sneuvelen op nr 2 van de Tipparade, maar nu zie ik dat deze wel degelijk nog tot nr 28 is gekomen op verkoopbasis: de plaat had dus wel degelijk nog in de Top 40 kunnen eindigen.
Wat ik me wel afvraag: In totaal zijn er 6 singles verschenen, maar in Nederland hebben er maar 3 genoteerd gestaan. Zijn die andere 3 geen hit geworden in Nederland of zijn ze hier niet uitgebracht? DAT zou ik wel eens willen wten.
*****
...sehr gut...
*****
Super
*****
sehr fein
******
Ach immer die Heraufbeschwörung der ach so tollen Gabriel-Zeiten ... ich kann's nicht mehr hören.
****
eine markante Phil Collins-Note kennzeichnet diesen Song aus Mitte der 80er - gut - 4+...
******
genial
****
Ja, das ewige "wir-wollen-Gabriel-zurück"-Geheule ist mit der Zeit schon anstrengend geworden.
*****
Ganz toller Song von Genesis.
Last edited: 01.12.2010 16:19
*****
Peaking at #3 in Australia, 1986.
**
Gefällt mir gar nicht.
*****
schnurridiburr, ich gebe schon 3 Punkte mehr, denn diese Aufnahme von Genesis war schon besser als der Durchschnitt des Musikangebotes damals Mitte der 80er. Alles eine Geschmacksfrage.
**
Der Tiefpunkt einer großen Band. 2+
****
guter Song
*****
Dudelt vor sich hin, aber auf eine positive Art und Weise.
****
Erste Single aus dem gleichnamigen Album, ein richtig guter Song von ihnen, ab da gefielen mir ihre Lieder mehr und mehr. Wie schon weiter oben erwähnt, es wurde halt immer kommerzieller :) Gut für mich.
****
... guter Popsong ... für mehr ist er mir viel zu kommerziell ...
****
Degelijk en goed.
*****
Very cool!
****
...nicht soo schlecht...
****
Good and catchy track by the band. UK#15 and Ireland#7. US#1.
*****
Radio-friendly song but nowhere near their best. 4*

EDIT: Deserves a 5* rating.
Last edited: 13.11.2012 12:38
*****
really good song, my favourite from them
*****
Tolle Nummer, erster Titel, den ich von CD gehört habe!
****
gut
*****
War ganz gut der Song.
*****
gut...
******
Ein hinsichtlich Stringenz, Fetzig- und Peppigkeit eindrückliches Werk, welches in seiner uptempierten Kompromissfreiheit auch heute noch in hohem Masse zu überzeugen weiss. Der Song stieg in der Woche meines UOS-Einrückens in die helvetischen Charts ein und erwies sich als treuer Begleiter während des nachfolgend zwangsläufig zu bewältigenden sommerlichen Westschweizaufenthalts. Somit nur schon aus autobiographischen Gründen zwingend eine Sechs.
******
Goed.
****
... ziemlich gut, 4 + ...
****
Gut
******
Ausgezeichnet
*****
Ein Top-Favorit von mir.
Last edited: 05.05.2013 14:12
****
80s-Radio-Pop für Sparkassen-Angestellte ... richtig cool waren die nie ...
****
Een goeie 4 sterren plaat van Genesis
******
A fantastic and timeless tune!
*****
Gefällt mir wieder einmal sehr gut von ihnen.
*****
Awesome track!
******
Awesome timeless track. Hard to believe Phil Collins is singing while playing drums!
******
6 stars
****
kan er mee door
****
Fand ich damals öde. Heute geht's.
*****
Mycket bra.
**
fand ich damals wie heute öde, hat also definitiv mit den Jahren nicht gewonnen und ist auch nicht brauchbar fürs Nachtprogramm
****
ganz ok...
****
Sehr souverän gemachte Popmusik von ihnen, aber
eine 5 ist es mir heute auch nicht mehr wert.....

4 +
*****
Solide Genesis-Single.
****
Un classique du groupe.
*****
Un classique ! #1 US
******
Hier stimmt alles, 6 Stars
*****
Ist gut und typisch Genesis

dennoch klingt es für mich zeitgleich zu sehr nach typisch 80s Synth/Rockpop.

Eigentlich also nichts besonderes

in den USA ihr grösster Hit und einziger Nummer 1 Hit im Jahre 1986

lag aber wohl daran, dass PHIL COLLINS wenige Monate vorher mit seinem Album NO JACKETS REQUIRED richtig Erfolg gehabt hat und sogar solo-nummer 1 Hits landen konnte.
*****
So richtig umgehauen hat mich der Song noch nie. Da fand ich Land of Confusion eindeutig stärker und besser.
****
Gerne gehört.
Add a review

Copyright © 2014 Hung Medien. Design © 2003-2014 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.14 seconds